Terms and conditions

Participation in Festherum is conditional on acceptance of the following terms and conditions. You’ll be asked to accept them when you make your participation donation, and you can read them here as well.

Allgemeine Geschäftsbedingungen »Festherum 2018

Festherum findet vom 01.-05.06.2018 auf Fort Gorgast statt (Fort Gorgast Haus 3, 15328 Küstriner Vorland). Für die Besucher des Festivals „Festherum 2018“ (nachfolgend auch Festival oder Veranstaltung) veranstaltet vom Drumherum e.V., Lichtenrader Str. 49, 12049 Berlin (nachfolgend auch Veranstalter), gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung: Stand: 31.05.2018

1. Der Einlass zur Veranstaltung erfolgt nur mit gültiger Eintrittskarte. Drumherum e. V. behält sich das Recht vor, dem Festivalbesucher aus wichtigem Grunde den Einlass zu verwehren. In diesem Falle hat der Festivalbesucher nur das Recht auf Erstattung des Nennwertes der Eintrittskarte.

2. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt, solange der Veranstalter die Umstände des Wetters verantworten kann. Sollten durch die Witterungsumstände Gefahr für Körper und Gesundheit bestehen, wird die Veranstaltung sofort abgebrochen. In diesem Falle sowie bei Abbruch der Veranstaltung aus sonstigen Gründen höherer Gewalt, aufgrund behördlicher Anordnung oder gerichtlicher Entscheidung, sowie der Gefährdung von Festivalbesuchern durch Fehlverhalten anderer oder der drohenden Eskalation, durch zu große Menschenansammlungen, besteht kein Rückvergütungs- oder Schadensersatzanspruch, es sei denn, dem Veranstalter kann Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zu Last gelegt werden.

3. Dem Festivalbesucher ist bewusst, dass Musikfestivals eine Umgebung mit hohem Schallpegel darstellen. Der Festivalveranstalter trifft die notwendige Vorsorge, um dauerhafte Hör- oder Gesundheitsschäden zu unterbinden. Der Besuch der Veranstaltung erfolgt daher auf eigene Gefahr. Eine Haftung des Veranstalters für auftretende Hör- oder Gesundheitsschäden aufgrund mangelnder Vorsorge ist daher ausgeschlossen, es sei denn, der Veranstalter handelt grob fahrlässig oder mit Vorsatz.

4. Schadensersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter aufgrund Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Dies gilt auch für seine gesetzlichen Vertreter oder seine Erfüllungsgehilfen. Diese Regelung gilt nicht für Schäden aufgrund Verletzung des Körpers, Lebens, Gesundheit, sowie bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Veranstalters (außer Nr. 2) oder aufgrund der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, wobei hierbei der Schadensersatzanspruch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischen Schadens beschränkt wird.

5. Der Veranstalter haftet nicht für verloren gegangene oder gestohlene Sachen. Sofern der Besucher das Recht erhält, sein Fahrzeug auf dem Festivalgelände zu parken, geschieht dies auf eigene Gefahr.

6. Sollte eine Klausel unwirksam sein, werden die übrigen Klauseln davon nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Klausel tritt die gesetzliche Regelung.

____________________________________________________________________________________
General Terms and Conditions of »Festherum 2018.

Festherum 2018 takes places 01.-05.06.2018 at Fort Gorgast statt (Fort Gorgast Haus 3, 15328 Küstriner Vorland).

The general term and conditions below are only for understanding. Only the german version of the general terms and conditions of business is legally binding.

1. Admission is granted to members only. Drumherum e.V (The promoter) reserves the right to refuse admission to a festival visitor for good cause, in which case the visitor shall only have the right to a refund of the nominal value of the admission ticket.

2. The event shall take place in any weather conditions, as long as the promoter can take responsibility for those conditions. Should there be a danger to the body or health because of the weather conditions, the event shall be immediately abandoned. In such a situation or if the event is abandoned for other reasons of force majeure, because of an official directive or court decision, if festival visitors are endangered through the misconduct of others or due to possible escalation from excessive gatherings of people, no refund or compensation claim shall obtain unless the promoter can be charged with intent or gross negligence

3. Festival visitors are aware that music festivals represent an environment with a high noise level. The festival promoter shall take the necessary precautions to prevent lasting damage to hearing or health. Any liability of the promoter for damage to hearing or health that may occur due to lack of precautions is therefore excluded, unless the promoter acts with gross negligence or intent.

4. Any compensation claims against the promoter on grounds of negligence are excluded. This also applies to its legal representatives or vicarious agents. This provision shall not apply to damage due to injury to the body, life or health or in the event of gross negligence or intent by the promoter (except for No. 2) or due to the violation of fundamental contractual obligations, although in these cases the compensation claim shall be limited to compensation for foreseeable, typical damage. More far-reaching liabilities are excluded.

5. The promoter shall not be liable for lost or stolen items. If visitors are granted the right to park their vehicle on the festival site, this shall be at their own risk.

6. Should a clause be ineffective, the other clauses shall not be affected by this. Statutory provisions shall apply instead of ineffective clauses.